Führungs-Coaching - Kartmann Coaching Siebenpunktnull
16335
page,page-id-16335,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
 

Führungs-Coaching

Führungs-Coaching

Persönliches Coaching für Unternehmer(innen), Selbstständige, Geschäftsführer und Führungskräfte

Immer mehr Führungskräfte/Manager wollen (und/oder sollten) sich bewusst ein Fremdbild verschaffen, mit Unterstützung eines externen, neutralen Coachs.

Viele kommen mit konkreten Anliegen, die zu Beginn genau geklärt werden. Freiwilligkeit und Interesse an der eigenen Weiterentwicklung sind Voraussetzung und Basis für Coaching.

 

  • Verbesserung von Rhetorik und Kommunikation
  • Steigerung der Sensibilität, der Souveränität und der Empathie
  • Optimierung der Außendarstellung
  • Klärung von Fragen der Motivation und der Selbstmotivation
Siegfried W. Kartmann - Führungs-Coaching
Hintergrund eines persönlichen, individuellen Coachings

Zum einen drückt die gewünschte Verschaffung eines Fremdbildes Kritikfähigkeit, zum anderen auch Selbstsicherheit aus. Die Fragen “Wie sehen mich andere?” und “Wie komme ich rüber?“, „Wo habe ich Stärken, wo Wachstumsmöglichkeiten?“ sind wichtig.

 

Sie als Führungskraft erkennen bzw. bewerten Ihre Potentiale, eventuell Verhaltensänderungs-Optionen neu. Auch besteht die Möglichkeit, über Gedanken und Gefühle zu sprechen, über das, was Sie innerlich beschäftigt, in vertraulicher Atmosphäre, im Vertrauen. Wo man sich und dem Coach nichts beweisen muss. Ständig steigen die Anforderungen an die Kommunikation mit anderen, mit Kunden bzw. Geschäftspartnern, Führungskräften, Kollegen etc.. Übrigens auch mit sich selbst (innere Dialoge). Das individuelle Coaching bringt hier eindeutig Vorteile, weil der Coach sich voll auf Sie bzw. auf Ihre Persönlichkeit konzentrieren kann.

 

Soziale Kompetenz, zwischenmenschliche Fähigkeiten, Persönlichkeit und Charakter sind immer schon mehr erforderlich als fachliches Spezialistentum. Dass Sie fachlich kompetent sind, wird von den meisten Ihrer Gesprächspartner natürlich vorausgesetzt.

 

Das individuelle, persönliche Coaching bringt hier mehr als die Teilnahme an einem Gruppen-Seminar mit z.B. 8 – 12 Teilnehmern, weil der Coach sich voll auf eine Persönlichkeit konzentrieren kann.

Video-Analyse mit einem Geschäftsführer

Spannende Video-Analyse mit einem Geschäftsführer

Anlässe für ein persönliches Coaching

Häufig bearbeitete Fragen:

 

Wie kommuniziere ich meinen Führungsstil?

 

Was ist zu tun, wenn mir deutlich wird, dass Mitarbeiter mit meinem praktizierten Führungsstil nicht klar kommen? Gebe ich spürbar, deutlich wahrnehmbar Freiräume an meine Mitarbeiter? Wie delegiere ich richtig? Wie ist das Verhältnis Nähe-Distanz zu gestalten?

 

Wie ist mit Widerspruch und kritischen Fragen der Mitarbeiter umzugehen, wie mit Kritik an meiner Person? Wie entwickle ich, wie steigere ich hier meine Souveränität?

 

Wie hole ich mir als Führungskraft Feedback von Vorgesetzten und Mitarbeitern? Wie gestalte ich mein Verhältnis zu dem/den Eigentümer(n) im mittelständischen Unternehmen?

 

Wie erreiche ich bei mir, meine Schwächen zwar realistisch zu sehen, aber vor allem meine Stärken zu „stärken“?

 

Wie kann ich meine Empathie, meine Einfühlungsfähigkeit entwickeln und steigern? Wie denke ich eigentlich über mich selbst?

 

Worauf muss ich besonders bei meiner Außendarstellung achten? Wie kommuniziere und stabilisiere ich meine hohe Eigenmotivation?

 

Was kann ich tun, um stress-resistenter zu werden? Was kann ich tun, um krisenhafte Situationen so anzugehen, dass ich sie möglichst unbeschadet überstehe?
Fragen der RESILIENZ.

 

Können wir über Integrität einerseits und Opportunismus andererseits sprechen?
Wie ehrgeizig bin ist, wie kontrolliere ich mich selbst? Wie gewinne einen guten Mentor? Womit muss ich mich über meinen Job hinaus beschäftigen?

 

Im Coaching werden solche Anliegen selbstverständlich bearbeitet. Motivierend, nie verletzend. Trotzdem auf den Punkt eingehend.

 

Generations-Übergang:
Wie führe ich mein Unternehmen in die nächste Generation über? Wie kommuniziere ich mit meinen Kindern? Welche Fehler gilt es zu vermeiden? Wie finde ich die richtigen Berater/Gesprächspartner?

 

Für Unternehmer(innen): Wie manage ich meinen dritten von 3 Lebensabschnitten? Wie lasse ich los? Kann und will ich wirklich loslassen? Was soll ich denn dann machen? Wie gestalte ich die Kommunikation mit meinem Nachfolger, meinen Nachfolgern?

Videoanalyse Unternehmerin

Spannende Video-Analyse mit einer Unternehmerin

Bewerbungs-Training für TOP-Führungskräfte

Im Bewerbungs-Coaching selbst ist es meist schon sehr hilfreich, den Bewerber zu einer Reihe von Fragen sprechen zu lassen, das Ganze auf DVD aufzuzeichnen, um es sich anschließend gemeinsam mit ihm anzuschauen und zu analysieren. Von der Ausstrahlung über Körpersprache und Mimik (Blickverhalten) bis zur Wortwahl, Sprechgeschwindigkeit, Tonfall und manchem anderen gibt es Vieles zu kommentieren und zu optimieren, ohne Glaubwürdigkeitsverluste zu riskieren.

 

Es ist für viele der Führungskräfte, die sich einem Bewerber-Coaching unterziehen, seit langen Jahren das erste Mal, dass sie sich überhaupt einmal auf dem Monitor längere Zeit sprechen sehen. Das Erstaunen ist groß, oftmals auch über Marotten, die sich in die Sprechweise und überhaupt in das Auftreten eingeschlichen haben. Andererseits ist es auch wieder nicht allzu schwer, sich „Unarten“ nach Einsicht wieder zu entledigen.